Saarland bei gleichgeschlechtlichen Ehen an der Spitze

Seit Oktober 2017 dürfen Hochzeitspaare des gleichen Geschlechts heiraten

Wie der Saarländische Rundfunk in der SR 3-Rundschau berichtet, wird im Saarland jede 12. Hochzeit zwischen zwei Männern oder zwei Frauen geschlossen. Dies liegt klar über dem Bundesdurchschnitt, nach dem in ganz Deutschland etwa jedes 14. Hochzeitspaar das gleiche Geschlecht hat.

Das Saarland scheint Vorreiter für Paare zu sein, die sich über altbackene Konventionen hinweg lieben und in den Bund der Ehe eintreten.

Im Gegensatz zur eingetragenen Lebenspartnerschaft ist die Ehe für die Paare deutlich attraktiver, was 2018 zu einem regelrechten Heiratsboom zwischen Gleichgeschlechtlichen führte. Fast 33.000 gleichgeschlechtliche Paare heirateten 2018 in Deutschland - rund 450 im Saarland. Wobei man erwähnen sollte, dass im Saarland im gesamten Jahr auch "nur" 5.400 Ehen geschlossen wurden.

 

Über Stefan Thönes 80 Artikel
Als Chefredakteur von heiraten-saarland.de kümmere ich mich um Inhalte und Entwicklung "des" neuen Online-Hochzeitsmagazins im Saarland.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*